Anzeige
Pressemitteilung

EXPO REAL – sicher und vielfältig

13. September 2021
  • IAA Mobility in München zeigt: Schutz- und Hygienekonzept der Messe München funktioniert
  • Bis dato 1.125 Aussteller auf der EXPO REAL
  • Aussteller: „Vertrauen entsteht nur bei persönlicher Begegnung“

Die EXPO REAL erfährt starken Rückenwind von der erfolgreich durchgeführten IAA Mobility, die gezeigt hat, dass das Hygiene- und Sicherheitskonzept der Messe München funktioniert.


„Die Messe München hat den Messeherbst mit einem wahren Paukenschlag eröffnet: Die IAA Mobility war die erste internationale Großveranstaltung seit mehr als eineinhalb Jahren – und sie erstreckte sich nicht nur auf das Messegelände, sondern auch auf viele Plätze in der Münchner Innenstadt. Ein großartiges Erlebnis, das uns viel Rückenwind für die EXPO REAL schenkt“, erklärt Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München. Die Besucher und Journalisten kamen aus aus 95 Ländern angereist. Die bayerische Politik hat zudem einen weiteren Lockdown ausgeschlossen – „und unser Schutz- und Hygienekonzept hat dieses besonders komplexe Event mit Bravour bestanden“.

Sicherheit als oberstes Gebot

Sicherheit für die Teilnehmer wird auch auf der EXPO REAL großgeschrieben. Kluge Wegeführung, gute Belüftung der Hallen, Abstandsregeln, Mund- und Nasenschutz sowie 3G (geimpft, genesen, getestet, wobei der Test nicht älter als 24 Stunden sein darf) sind die Voraussetzungen dafür, dass sich die Branche wieder treffen kann (siehe auch: https://exporeal.net/de/messe/auf-der-messe/zutrittsvoraussetzungen/). Die Aussteller haben dieses Konzept bereits positiv angenommen: Derzeit haben sich 1.125 Aussteller angemeldet. Und sie sehen der EXPO REAL freudig entgegen.

Ausstellerstimmen

„Ein inhaltlicher Austausch kann auch virtuell stattfinden, ein persönlicher – Grundlage für das Relationship-Banking, wie wir es mit unseren Kunden leben – aber nur von Angesicht zu Angesicht. Deswegen sind diese Treffen wichtig für diese Partnerbasis, aber auch für die Stimmung, endlich wieder zusammenstehen und sprechen zu können.“
(Christian Schmid, Mitglied des Vorstands der Helaba)

„Home-Office, Digitalisierungspush, ‚lower for longer‘, ‚beds and sheds‘, ESG und GEG, KfW-Förderung für Gewerbe und Wohnen, Graue Energie, Wiederbelebung des Einzelhandels, Last Mile Logistik, ‚Fristengeschäfte‘, E-Mobilität, Aktivhaus, Urban Gardening, Vertical Farming – wir von Invesco Real Estate freuen uns insbesondere als Münchner auf eine EXPO REAL. Es gibt viele, viele neue Themen, die zu diskutieren sich lohnt.“
(Fabian Manegold, Managing Director – Transactions, Invesco Real Estate)

„Nach eineinhalb Jahren Pandemie ist das Bedürfnis in der Immobilienwirtschaft sehr hoch, wieder persönliche Gespräche zu führen. Digitale Informationsveranstaltungen haben sich inzwischen etabliert und werden auch in Zukunft stattfinden. Wirkliches Geschäft erfordert aber Vertrauen und das entsteht nur bei persönlicher Begegnung. Deshalb wollen unsere Aussteller und auch wir wieder vor Ort präsent sein.“
(Dr. Rolf Strittmatter, Geschäftsführer, Hamburg Invest)

„Alle unsere Teilnehmer sind doppelt geimpft. Solange keine noch unbekannte gefährliche Mutante auftaucht, sehen wir für uns persönlich nicht mehr Gefahr als bei einer Flugreise vor zwei Jahren zur Grippezeit. An die Regeln der Veranstalter halten wir uns selbstverständlich. Wenn ein Gesprächspartner oder eine Gesprächspartnerin darum bitten, halten wir auch strengere Regeln ein. Und wir haben uns alle an die Masken gewöhnt, also wird es auch auf der Messe mit "Maulkörbchen" gehen.“
(Christoph Salzer, Senior VP M&A und Geschäftsführer Deutschland,
Frankreich, Rumänien, Warimpex AG)

Zugehöriges Bildmaterial
Pressekontakte
Silvia Hendricks
Silvia Hendricks
PR Manager
Messegelände,
81823 München
+49 89 949-9721483
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige